Termine

  1. Herbstferien NRW

    Oktober 13 um 8:00 - Oktober 28 um 17:00
  2. Haushaltsklausur der FDP-Fraktion

    November 3 um 9:30 - 17:00

Mitmachen

FDP bereitet sich auf den Europawahlkampf vor

FDP bereitet sich auf den Europawahlkampf vor

Freie Demokraten feiern Europa am Tag der deutschen Einheit

Bijan Djir-Sarai MdB

Am Tag der Deutschen Einheit kamen die Liberalen in Wetter in der Elbschehalle zu einem außerordentlichen Parteitag zur Europawahl zusammen. Über 50 Gäste waren der Einladung am Feiertag gefolgt. Unter dem Motto „Wir feiern Europa“ stieß man zur Einstimmung auf den Jahrestag der deutschen Einheit an. „Diese ist nur durch ein vereintes Europa möglich geworden!“, so der Kreisvorsitzende Michael Schwunk bei seiner Begrüßung, deshalb habe man das Datum bewusst gewählt. Die große Resonanz zeige, wie wichtig der FDP das Thema sei.

Hauptredner war der Bundestagsabgeordnete und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Bijan Djir-Sarai. Er referierte über die Herausforderungen, vor denen die Europäische Union aktuell stehe und machte deutlich, dass sich die FDP weiter dafür einsetzen werde, Europa zu stärken. Gleichzeitig mahnte er an, sich auf die wirklich wichtigen Aufgaben wie einen gemeinsamen Wirtschaftsraum und einen einheitlichen Rechtsrahmen in der EU zu konzentrieren. Zudem sei Europa durch den Ausfall der USA zukünftig stärker als Sicherheitspartner in der Weltgemeinschaft gefordert.

Spitzenkandidat der Kreis-FDP: Klaus Muck

Im Europawahlkampf wird die Freien Demokraten im Ennepe-Ruhr-Kreis ab sofort Klaus Muck vertreten. Der Kreisverband wählte den 64-jährigen Ennepetaler einstimmig zum örtlichen Kandidaten und nominierte ihn damit zugleich für die Landesliste zur Europawahl. Muck, der einen internationalen beruflichen Hintergrund mitbringt, hielt in seiner Vorstellungsrede ein flammendes Plädoyer zugunsten eines freien und sicheren europäischen Hauses: „Ich habe die Grenzen zu den europäischen Nachbarn noch selbst erlebt. Seitdem bin ich glühender Verfechter der europäischen Idee.“

 


Comments are closed.